Die Stadt der Valmyreen

Heute veröffentlichen wir das letzte Lied des Bardenwettbewerbes der ersten Triader Löwenkämpfe, komponiert von Cissayn. Viel Vergnügen damit und – wie immer – euch ein schönes Wochenende!

Die Stadt der Valmyreen

Wenn die Dämmerung naht und ein Wanderer zieht
Hinaus auf den Pfaden der Sterne;
Auf die rauen Klippen, die der Wind flieht
Folgt er dem Ruf aus der Ferne;
Um einmal die Stadt aus den Träumen zu sehn‘
Von den 1000 Feuern von Valmyreen

Wenn der Tau die erste Glut tausendfach bricht
Und der Nebel verlässt die Wiesen;
Auf funkelnden Pfaden im ersten Licht,
das das Grün lässt rauschen und fließen;
Weit, weit fort zieht es uns zu gehn‘
Auf den 1000 Pfaden nach Valmyreen

Wenn Welten sich winden in einsame Höhen
In feuchtschweren Wolken verschwinden;
Kristallen und klar, erst ein Rauschen dann Dröhnen
Wird das Wasser zum Tal den Weg finden;
Hier kannst du ahnen wie es ist sie zu sehn‘
Die 1000 Türme von Valmyreen

Wenn der Wandrer später die Ebenen erreicht
In den Strahlen von goldenen Sonnen;
Wo der Sommer dem Herbst in gelb und rot weicht
Die Luft zu silbrigen Fäden gesponnen;
Und es ruft nach dir und du verzehrst dich zu gehn‘
Auf den 1000 Pfaden nach Valmyreen

Wenn die Ebenen bleich im Mondlicht verblassen,
Wolkenfetzen in schwarzen Winden;
Die Schatten flüstern, Gräser knistern verlassen,
Der Weg so schwer jetzt zu finden;
Und auf einmal kannst in der Ferne sie sehn‘
Die 1000 Feuer von Valmyreen

Wenn ihr mehr über das Spiel erfahren wollt, meldet euch doch einfach direkt hier an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s