Sichelmond

„Wir glauben nicht, um zu wissen, sondern glauben, um zu verstehen.“

(Credo der Schattenschwinge)

1. Liebe und Leidenschaft jedes Einzelnen den
Brüdern und Schwesten des Sichelmonds, denn die
Einheit ist unsere Stärke, die uns jeder Gefahr trotzen lässt.

2. Gewissenhafte Strebsamkeit belebt die Hallen
von Satori, lässt unsere geliebte Heimat die süßen
Früchte unserer Arbeit tragen, denn wir sind Satori.

3. Unerschütterliche Überzeugung lässt das
Volk von Dunladan uns als Räuberjäger, als Verfechter
der Rechtschaffenheit kennen, die nicht für sich selbst,
sondern uneigennützig für ihr Land eintreten.

4. Die Alte Ordnung und ihre Lehren führten
uns zu dem Götterverständnis, denn ihr Credo gleicht
dem Unseren. Nicht jeder mag diese Religion als seinen
Patron kennen, doch kämpfen wir Hand in Hand
für die selben Ziele, in Einklang und Harmonie.

5. Den Sichelmond geprägt durch Aufopferung
und Gewissen, trägt jeder Mann und jede Frau der
Schattenschwinge stolz zur Schau, auf dass die
Welt ihre Zugehörigkeit zu Satori erkennen möge.

6. Gegenseitiger Respekt wird durch die
humanen Umgangsformen der Alten Ordnung gelehrt.
Man wird kein Herz der Schattenschwinge erblicken,
das sich jemals im Ton vergreift, ohne mit den
daraus entstehenden Konsequenzen leben zu müssen.

7. Konsequentes Handeln ist die obligatorische
Notwendigkeit, um der Lethargie vorzubeugen. Die Hallen
von Satori vertreten klare Ansichten, die durch Ihr Handeln,
nicht durch ihre Worte, mehr als transparent verbleiben.

8. Unabdingliche Loyalität ist Voraussetzung
dafür, sein Glück in einer Gilde des Volkes zu finden.
Jeder, der hier lebt, wurde über die Ziele und das Antlitz
dieser Welt aufgeklärt. Hehre Ziele erfordern große Hingabe.

9. Der Gemeinschaftssinn der Schattenschwinge
ist, mit wenigen Ausnahmen, beispiellos. Entscheidungen
unterliegen dem Mitspracherecht der Gemeinschaft, woraus
der Wille entsteht, seine Geschicke für Satori einzusetzen.

10. Den Judaskuss verabreicht man dem Sichelmond
nur ein einziges Mal, bevor das konsequente Spiel der
Naturgewalten einem den Atem und die Sinne raubt. Wer
diese Grundsätze verrät, begeht zweifellosen
Hochverrat an all seinen Brüdern und Schwestern Satori’s.

 

I. Über das Verwaltungssystem der „Fünf Säulen“

Der Senat: Als oberstes Verwaltungsorgan, in welchem jedweder Aufgabenbereich mündet, agiert der Senat der Schattenschwinge, als Vorsitzende beinhaltend die Köpfe der jeweiligen Institutionen. Als Sitz sind die Ratshallen vermerkt, die sich im östlichen Teil der Hallen von Satori befinden, ob ihrer gewaltigen Höhe imstande, die gesamte Stadt problemlos zu überblicken. Von hier aus walten die Fünf Säulen der Schattenschwinge, um den Wünschen ihrer Leute gerecht zu werden. Jeder, der das Wappen des Sichelmonds trägt, besitzt die Möglichkeit, seine Kritik direkt an den Ratsältesten – Haudrauf – zu richten, sollte er bei dem jeweiligen Verwalter der betreffenden Delegation nicht zufriedengestellt werden. Es ist allgemein bekannt, dass die Ratshallen sich niemals von der Außenwelt abschotten, somit jedwedem Rechtschaffenen Bewohner dieser Lande die Möglichkeit bieten, ohne Scheu vorzusprechen, sein Anliegen vorzubringen.

Der Kirche der Alten Ordnung: Obwohl die Schattenschwinge den Wandel begrüßt, vertreten die Hallen von Satori den Glauben an die Alte Ordnung. Als oberste Klerikerin ist es die Aufgabe von Liu Xiufei dafür Sorge zu tragen, dass die Belange der Kirche im Senat vertreten werden. Neben ihrer Aufgabe als Bibliothekarin der Stadt, der Verwaltung der an die Kirche angrenzenden Bibliothek, ist es ihre Aufgabe, die rechtschaffene Lebensweise, die man dieserorts zweifellos vertritt, dem Rest der Welt näher zu bringen. Oft ist die Klerikerin Anlaufstelle für Sorgen und Nöte, da der Ratsälteste durch die Handwerksverwaltung stark gebunden und der Kommandant und Patron, Lucien Schwarzfeder (Solgar) zumeist in der Festung Estate verweilt, um seinen Aufgaben nachzukommen. Wenn man einen Bewohner der Stadt fragen würde, wie er diese Institution beschriebe, würde man die Worte ‚offenherzig‘ und ‚wohlwollend‘ vermehrt hören, aufgrund der Tatsache, dass der Sichelmond keinen Hilfebedürftigen abweist, solange jener sein vorheriges Leben nicht als Gesetzesbrecher verbrachte.

Das Militär: Taktiker und Mann der Tat, so kennt man den Kommandanten der Schattenschwinge, Lucien Schwarzfeder (Solgar). In seinem Aufgabenbereich laufen die Organisation und Führung der zahlreichen Regimente der Hallen von Satori zusammen. Sein Verwaltungsbereich ist die Festung Estate, obgleich er die Waren- und Lagerorganisation zur Entlastung an Amreth, den Diplomaten, abgab. Seine Rolle als Gildenleiter ist lediglich eine formelle Angelegenheit, da man den Menschensohn als Ersten unter Gleichen, oder als Mann des Volkes zu nennen vermag, der keine Unterschiede gelten lässt. Mit Arthas Tintenherz, einem zusätzlichen Verwalter, trägt er dafür Sorge, dass die Amtsstube zur Erfassung & Verfolgung von Straftaten (sesshaft in Eleorath) regelkonform und sauber geführt wird. Zusätzlich zu diesen Tätigkeiten organisiert er in Zusammenarbeit mit der Kirche die sozialen Projekte seiner Heimat, um den Notleidenden unter die Arme zu greifen. Seine Zuständigkeit kennt wenige Grenzen, dennoch ist er dem Befehl des Senats unterstellt, so dass jegliche Alleingänge von vornherein unterbunden werden.

Handels- und Handwerkskaste: Als die Schattenschwinge nach Satori kam, den Wandel herbeiführend, kamen im Laufe der Zeit zahlreiche Gefährten hinzu, so dass der Handel einen Aufschwung und das Handwerk eine vollständigen Überarbeitung erfahren musste. Haudrauf, Ratsältester des Senats, kümmert sich aus diesem Grund um den Handel nach außen, die Feilscherabwicklung und die Ordnung des Lagers, Amilor um den Handelskontor in Eleorath, Nesu um die Waren im Auktionshaus und die Beschaffung von Rohstoffen. Da Kermadec in kürzester Zeit großes Geschick an den Tag legte, sorgt er heute dafür, dass die Handwerker der Hallen gleichmäßig produzieren, Engpässe nachgearbeitet werden und fehlendes Material, wenn nicht in notwendiger Anzahl herstellbar, durch Nesu und Haudrauf zugekauft werden. Egrem, Erzmagier der Gemeinschaft, hat durch seine Magie ein unglaubliches Meisterwerk geschaffen, dass der Handels- und Handwerkskaste ihre Arbeit stark vereinfacht.

Die Außenpolitik: Amreth, der Diplomat der Schattenschwinge, verwehrt sich dem Glauben an die Alte Ordnung aus eigenem Antrieb. Die Neutralität, dadurch seine Geschicke leitend, sieht der Senat als positive Entwicklung für die Zukunft der Stadt an. Seine Zunge ist scharf, sein Geist wach, so lenkt er die außenpolitischen Verhandlungen aus seinem Büro in der Festung Estate heraus, in welcher er das Außenlager verwaltet. Sollten Gesuche oder Anfragen diplomatischer Natur die Hallen von Satori erreichen, so werden diese zur Festung weitergeleitet. In wenigen Fällen unterstützt Solgar, als Patron – nicht als Kommandant – Amreth bei seinen Tätigkeiten, im Bewusstsein, dass hohe Pergamentstapel einem einzelnen Mann auf Dauer den Geduldsfaden außerordentlich strapazieren kann. Es gilt jedoch, dass jener Diplomat die Verfügungsgewalt über den politischen Werdegang der Stadt behält, weshalb seine Stimme, gerade ob seiner Neutralität bezüglich der Alten und Neuen Ordnung, im Senat das Zünglein an der Waage ist.

 

II. Jagdgruppen/Regimente der Schattenschwinge

Neben dem Handwerk widmet die Schattenschwinge der Jagd einen besonderen Teil ihrer Aufmerksamkeit, ist jene doch essentiell, um ihrer Profession als Verfechter der Rechtschaffenheit, als beständigen Räuberjägern nachzukommen. Zwar sind klare Strukturen und durchorganisierte Abläufe unabdingbar, um eine erfolg- und ertragreiche Ausbeute zu garantieren, dennoch finden jene, sich auf der Suche nach Gesellschaft in den Landschaften Satoris befindend, mit wenigen Ausnahmen einen Platz in einem der Regimente.

Zwei Dauerjagd- und Reisegruppen werden derzeit von Lucien Schwarzfeder (1. Regiment) und Norema (2. Regiment) angeführt. Als Waldlaeufer der Hallen von Satori kann man ihr Bewegungsmuster mehrheitlich außerhalb ihrer Heimat ausmachen; Außerhalb von Aufträgen, von der Amtsstube zur Erfassung & Verfolgung von Straftaten, oder dem Senat ausgeteilt, befinden sich diese Gruppen oftmals in der Festung Estate, bei Gelegenheit auch in den Hoheitsgebieten befreundeter/verbündeter Gemeinschaften.

Vier Stadtwachen-Regimente dienen den Handwerkern dazu, ihre Kampffähigkeiten neben ihrem Beruf hinreichend zu schulen. Alle 24 Stunden sammeln sich die Truppen Satoris vor den Toren, um auf darauffolgenden Tage erneut die Wirtschaft der Hallen anzukurbeln. Besonders bei diesen Gruppen finden sich gehäuft freie Plätze, achtet der Sichelmond doch darauf, Freunden, Gästen und Reisenden stets eine Möglichkeit zu bieten, sich einer durchorganisierten Gruppe für die Jagd anzuschließen.

1. Waldlaeufer-Regiment: Cilan
1. Stadtwachen-Regiment: Tamika

III. Informationen zum globalen Handel

Berühmt für seine Meister nahezu aller Handwerkskünste gehört Satori zu den größten Händlern dieser Welt, seine Waren bester Qualität zu ungeschlagenen Preisen feilbietend. Die Garantie der schnellstmöglichen Lieferung umfasst zumeist, dass die Ware noch am gleichen Tag beim Kunden ist, ausgenommen hiervon lediglich Großbestellungen und die Nächte, in denen der Sichelmond den Jagdgewohnheiten fröhnt. Als Motto gilt: „Wir machen’s möglich!“ wobei Haudrauf, dessen Geschick in solcherlei Aufgabenbereichen unbestreitbar, erst die Möglichkeit bot, dieses Motto zum Leitspruch des Handels zu machen.

PACTA SERVANDA SUNT – Verträge müssen eingehalten werden.
Die Hallen von Satori stehen ebenfalls beim Handel zu ihrem Wort.