Boten der Finsternis

Zyrthania befindet sich im Wandel. Erneut ringen Licht und Dunkel um die Macht über alle Lebewesen, die diese, unsere Welt bevölkern.
Doch während auf altertümliche Art und Weise den Lichten Göttern in Tyarith und den Dunklen Fünfen in Isuul K’thuum gefrönt wird, gibt es auch Orte, wo Ungläubige und Verleugner der Gottheiten unbehelligt ihrem Tagwerk nachgehen.
Zwischen diesen Wirren der Glaubensbekundungen und Abwehr solcher, erheben sich jedoch neue Denkansätze, welche neue Wege beschreiten. Und andere, höhere Ziele stecken…

Wir, die Boten der Finsternis, sind die Boten Syrthans und seiner Vier.
Anders als die alten, dunklen Priester und Raufbolde, sind wir jedoch der Meinung, dass die Feder mächtiger ist als das Schwert, und weise gewählte Worte unsere wichtigsten Verbündeten auf dem Vormarsch gegen Sceral und seine altbackenen Werte des Stillstands darstellen.
Wir streben nach Freiheit – gewiss ein ambitioniertes Ziel, dass sich nur erreichen lässt, wenn jedes Individuum die Möglichkeit erhält, sich frei und selbstbestimmt zu entwickeln, ganz im Sinne der Neuen Ordnung und mit Hilfe Syrthans, Visqes, Kordans, Enzociars und Xzarrus‘.
Die Welt braucht Veränderung, und wir werden diese Veränderung herbeiführen!

Es gilt, die konservativen Denkweisen und Handlungstraditionen zu brechen, Sceral und seine lichten Diener in ihre Schranken zu weisen. Doch wehren wir uns gegen die Vorurteile und Klischees der raubzüglerischen Prügelknaben, der skrupellosen Mörder, Diebe und Bringer von Tod und Verderben. Der Konflikt soll im Geiste geführt werden, und nicht auf dem Schlachtfeld. Nichts läge uns ferner als kriegerische Handlungen anzustiften um unsere revolutionären Ansichten zu verbreiten.

Unsere Stadt Kyllburg soll eine neue Hochburg des Glaubens werden, wo unsere Werte vertreten und vor Allem verstanden werden.

Wenn auch ihr diesen neuen Weg mit uns gehen wollt, seid ihr herzlich dazu eingeladen!

Advertisements