Carnifices Luminis

9oi5-6b-adb0

Absolution ist eine Gnade, die durch Schmerz gewährt wird.
Gnade ist eine Erlösung, die durch Qualen entsteht.
Erlösung ist eine Freiheit, die man verdienen muss.

Fürchtet euch nicht – Gerechtigkeit wird herrschen

Auszug aus den Chroniken Zyrthanias – Die Inquisition des Lichts

In den Zeiten der größten Dunkelheit, in den Momenten in denen das Licht zu erlöschen droht, ersteht eine alte Tradition, ein uralter Bund, die Flamme zu schützen. Dieser Bund ist das flammende Schwert, die eiserne Faust der goldenen Sonne, die sich ihrer alten Stärke erinnert und hell gegen das Dunkel brennt. Kalter Zorn und finstere Blicke begleiten die Inquisition, wandeln in den Schatten ihrer schneeweißen Gewänder, wenn sie, dem Licht zu dienen, die Pfade beschreiten, die mit Schmerz, Trauer und Blut gepflastert sind.
Die Inquisitoren, die Scharfrichter des Lichts, sie treten immer dann hervor, wenn die Weltenwaage aus dem Gleichgewicht zu geraten droht. Diese Männer und Frauen sind die Boten des Lichts, sie wandeln in jenen Sphären, die wir Normalsterblichen nicht verstehen. Doch prüfe dein Herz, denn der Blick eines Inquisitors durchdringt dich bis auf das Innerste, sie können die Sünden sehen, die in unseren Herzen wuchern. Ihr vernichtender Blick, voll unerschütterlicher Entschlossenheit bringt Könige zu Fall, doch es ist das Mitleid in jenen Augen, welches dich schaudern lässt…

Turxes Flinkfeder
Orden der Chronisten

Fürchtet euch nicht – Das Licht erhebt sich

Auszug aus den Chroniken Zyrthanias – Die Inquisition des Lichts

Die Augen der Inquisitoren sind wie Seelenfenster, voller Erhabenheit blicken sie auf dich herab. Es sind diese Blicke, die dich mitleidig ansehen und dich spüren lassen, wie unvollkommen du bist. Du fühlst jede Sünde bleischwer auf deinem Herzen liegen, jede Missetat scheint durch deinen Geist zu schweben und sie sehen es, sie können es sehen…
Die Strafen, die sie aussprechen, sind unbeschreiblich, sie richten im Namen des Lichts. Sie lassen Gliedmaßen abschlagen, bringen Leute an den Galgen und wer sich weigert mit Ihnen zu sprechen, landet in ihren Betkammern. Diese sind voll von seltsamen Gerätschaften, doch die Schreie der Erkenntnis hallen durch den Tempel, ihr Gerichtsgebäude.
Sceral hat seine Höllenhunde gefunden und sie auf diese Welt gebracht! Inquisitoren vollbringen jene Taten in seinem Namen und darum sind sie die letzte Bastion, die dem Dunkel einhalt gebietet.
Der letzte Hochinquisitor ließ diesen Spruch auf die Stufen seines Zimmers brennen: Wer das Dunkel verbrennen will, der muss das Dunkel kennen und in dunklen Feuern verbrannt sein. Fürchtet euch nicht, die Inquisition wurde in dunklen Feuern geboren, um sie mit Licht zu ersticken. Gerechtigkeit wird herrschen…

Turxes Flinkfeder
Orden der Chronisten

Klinge des Lichts – Schild gegen das Dunkel

Auszug aus den Chroniken Zyrthanias – Die Inquistion des Lichts

Da die Nächte lang und die Tage kurz waren, brandete die Schwärze unaufhörlich heran. Doch das Schild der Inquisition hielt dem Druck stand. Ihre Klingen rissen tiefe Scharten in das Gewand der Nacht, doch als die Scharten sich schlossen, da erkannten die Inquisitoren, dass auch in den Reihen des Lichts der Frevel heimisch geworden waren. Und so zogen sie aus, verließen das Schlachtfeld, um gnadenlos über jene zu kommen, die das Licht predigten und doch voll Verderbnis handelten. Scheinheiligkeit war eine Sünde, die das goldene Licht nicht dulden konnte! Es durfte keine Paktirerei mit den Fürsten der Finsternis geben.
Auch jene die sich den Werten von Ausgleich und Gleichmut hingegeben hatten, wurden gestraft, denn die Waage war aus dem Gleichgewicht geraten.
Es heißt, die Klingen der Inquisitoren würden erst ruhen, wenn das Licht die Oberhand gewinne, so dass ihr heiliges Werk, denn es ist auch ein düsteres Werk, ruhen kann und ihre Seelen in den Klöstern Frieden finden können.
Die Inquisitoren, Carnifices Luminis, sie sind das unerbittliche Versprechen Scerals an seinen Bruder, diese Welt mit allen Mitteln zu bewahren und den Krieg der Götter für sich zu entscheiden. Scerals Wille brannte heiß und so segneten er und seine lichten Brüder und Schwestern diesen Bund, die letzte Bastion des Lichts zu seien.
Die Inquisitoren sind somit die Kleriker, die wahrhaftigen Paladine des Lichts und sie predigen Vergebung, den Sceral selbst vergibt jenen, die Buße tun.

Turxes Flinkfeder
Orden der Chronisten

Geboren als Licht in dunklen Flammen – Ohne Zweifel, Gerechtigkeit wird herrschen!

Advertisements